Super Bowl 2018

Der Super Bowl, das größte amerikanische Sportereignis des Jahres, das auch hierzulande immer mehr Anhänger findet, steht kurz bevor. Am Sonntag, den 4. Februar um 18.30 Uhr Eastern Time ist Kickoff im brandneuen U.S. Bank Stadium in Minneapolis. In Deutschland wird das Sportereignis live ab 22:50 Uhr übertragen. Und alle sind gespannt: Können die New England Patriots aus Boston mit ihrem herausragenden Quarterback Tom Brady ihren Titel verteidigen? Gelingt es dem 40-jährigen Brady zum 6. Mal NFL-Champion zu werden und damit einen neuen Super Bowl-Rekord aufzustellen? Und was dürfen wir vom Show-Programm mit Pink und Justin Timberlake erwarten? Die wichtigsten Infos auf einen Blick.

Was ist der Super Bowl?

Super Bowl ist das Endspiel der National Football League (NFL) im American Football. Die NFL besteht aus zwei Ligen, der American Football Conference (AFC) und der National Football Conference (NFC). Beim großen Finale treten die Sieger der Playoffs beider Conferences an, also der AFC-Champion gegen den NFC-Champion.

Welche Mannschaften stehen im Finale?

Im Kampf um die heiß begehrte „Vince Lombardi Trophy“ treten dieses Jahr die Titelverteidiger New England Patriots mit Star-Quarterback Brady gegen die Underdogs Philadelphia Eagles an. Während die New England Patriots bereits zum zehnten Mal den Super Bowl bestreiten – fünf Mal davon erfolgreich –, standen die Philadelphia Eagles erst zwei Mal im Finalspiel und mussten sich beide Male geschlagen geben.
Wie abergläubisch Footballspieler sind, zeigt die Trikotwahl. Obwohl die Pats beim diesjährigen Super Bowl als Heimmannschaft gelten (das Heimrecht wechselt jährlich zwischen AFC und NFC) und daher die Trikotfarbe wählen dürfen, entschieden sie sich für die weißen Auswärtsjerseys statt des blauen Heimtrikots. Der Grund: In den vergangenen 13 Jahren gewann zwölf Mal das Team in Weiß. Und auch 2017 triumphierten die Patriots in ihrem Auswärtstrikot.

Wo findet der Super Bowl LII. statt?

Der Austragungsort des Super Bowl LII. – LII. steht für die römische Zahl 52 – liegt 2018 in Minneapolis im Bundesstaat Minnesota. Das brandneue U.S. Bank Stadium, die Heimstätte der Minnesota Vikings, fasst bis zu 73.000 Fans. Wer allerdings live dabei sein will, muss tief in die Tasche greifen. Die günstigsten Tickets kosten ab 3.000 Dollar. Übrigens: Noch nie in der Geschichte des Super Bowl konnte ein Team im eigenen Stadium teilnehmen. Dieses Jahr verhinderten im „Halbfinale“ die Philadelphia Eagles den Heim-Super Bowl für die Minnesota Vikings.

Wer tritt in der Halftime-Show auf?

Für viele Zuschauer oft noch interessanter als das Sportereignis an sich ist das spektakuläre Showprogramm. Superstar Pink wird am 4. Februar die Nationalhymne singen. Justin Timberlake ist der Hauptact der 30-minütigen Halbzeitshow. Nach dem legendären „Nipplegate“ 2004, als er Janet Jacksons Brust entblößte, bekommt er nun noch eine zweite Chance. Skandalöse Busenblitzer & Co. sind allerdings nicht mehr zu erwarten, da die Übertragung seit dem Skandal ein paar Sekunden zeitversetzt ausgestrahlt wird.

Wo kann man das Megaereignis in Deutschland verfolgen?

Das Mega-Ereignis wird im deutschen Free-TV erstmals von ProSieben übertragen. Ab 22.50 Uhr können Sie live dabei sein, wenn der NFC-Champion Philadelphia Eagles gegen den AFC-Champion und Vorjahresgewinner New England Patriots antritt. Bereits ab 20.15 Uhr startet der Countdown zum Super Bowl auf ProSieben MAXX. Im Livestream können Football-Fans das Medienspektakel auf prosieben.de oder run.de kostenfrei verfolgen. Auch DAZN überträgt das Spiel. Hier können Sie sogar zwischen Original-US-Kommentar und deutschem Kommentar wählen.