Geschenkideen #4: für Technik-Fans

Bisher haben wir schon Geschenke für Hobbyköche, Gamingfreaks und Sportbegeisterte gesucht – und gefunden. Was aber schenkt man jemandem, der zwar technik-affin ist, aber sportlich eher unmotiviert ist, mit Spielen nichts am Hut hat und zuhause bekocht wird oder sich von Fertiggerichten ernährt? Technische Devices wie Tablets oder Notebooks gehen eigentlich immer – und sorgen in der Regel für ein seliges Lächeln bei allen Bescherten. 

Notebooks – tragbare Computer für jedermann

Am Computer arbeiten, im Internet surfen, Onlineshopping – beinahe jede Generation unserer Tage weiß mittlerweile mit Maus, Tastatur, Monitor, Router und Co. umzugehen. Da bietet sich ein Notebook doch als das ideale Weihnachtsgeschenk an. Vor allem Menschen, die nur einen Desktop-PC besitzen, hegen häufig den Wunsch, mit ihrem Arbeits- beziehungsweise Unterhaltungsgerät etwas mobiler zu sein. Ein Notebook – oder Laptop – lässt sich einfach zusammenklappen und an jedem beliebigen Ort wieder in Betrieb nehmen, sei es am Küchentisch, im Bett oder auf der Couch vor dem Fernseher als sogenannter Second Screen. Und auch auf Reisen muss man nicht mehr auf den Komfort einer Tastatur beim Beantworten von E-Mails oder der weiteren Urlaubsplanung verzichten. Vielleicht schreibt der Beschenkte ja sogar eine Dankes-Mail für das tolle Geschenk auf seinem neuen Device.

Tablets – stay in touch

Wer bereits ein Notebook besitzt oder lieber etwas noch Handlicheres möchte, freut sich bestimmt über ein Tablet unter dem Baum. Internetseiten lassen sich dank des größeren Bildschirms angenehmer betrachten als auf einem Smartphone und auch kürzere Nachrichten sind mit einer digitalen Tastatur kein Problem. Urlaubsschnappschüsse schießen die flachen Technikwunder ebenfalls – und gegebenenfalls kann man sie gleich an Ort und Stelle bearbeiten.
 

Aktuelle Geräte verfügen auch über genügend Akku-Kapazität, um sich auf einer längeren Fahrt mit der Bahn oder dem Bus mit der Lieblingsserie oder ein paar guten Filmen zu unterhalten – dank der Download-Funktion von Netflix & Co. auch ohne mobile Internetverbindung. Onlineshopping-Orgien vor dem Fernseher, E-Books oder Skype-Telefonate stellen für die smarten Flachmänner ebenfalls kein Problem dar. Die einzige Gefahr, in ein enttäuschtes Gesicht bei der Bescherung zu kucken, besteht darin, dass das noch verpackte Geschenk vielleicht etwas „flach“ aussieht.