Frühlingszeit ist Heuschnupfenzeit
Staubsauger, Waschmaschinen und Luftreiniger mit Anti-Allergie-Funktion

Pollen in der Wohnung? Pustekuchen!

Frühlingszeit ist Heuschnupfenzeit. Zum Glück gibt es mittlerweile viele Haushaltsgeräte mit Anti-Allergie-Funktion, welche die Pollenbelastung in der Wohnung deutlich reduzieren und Ihnen eine Atempause vor Allergenen verschaffen.

So schön die aktuelle Jahreszeit mit ihren leuchtenden Blüten und saftigen Wiesen auch ist, Menschen mit Heuschnupfen entwickeln nur selten Frühlingsgefühle. Mittlerweile reagiert fast jeder vierte Erwachsene in Deutschland allergisch auf herumschwirrende Pollen von Bäumen und Gräsern. Zu den typischen Symptomen einer allergischen Rhinitis zählen Juckreiz der Augen und Nase sowie Entzündungen der Atemwege. Setzt der Pollenflug ein, sind Heuschnupfengeplagte selbst in der Wohnung kaum noch sicher vor den allergieauslösenden Partikelchen. Doch jetzt bekommen sie tatkräftige Unterstützung: Wer die Nase voll von Niesattacken, tränenden Augen und entzündeten Bronchien hat, ist mit diesen Helfern gut bedient.

Staubsauger, die dicht halten

Ein gutes Mittel, um die Pollenbelastung in der Wohnung möglichst niedrig zu halten, ist ein Staubsauger mit einem sogenannten HEPA-Filter. Dieser Schwebstofffilter ist das Maß aller Dinge, wenn reine Luft gefragt ist. HEPA steht für High Efficiency Particulate Air – und im Gegensatz zu normalen Feinstaubfiltern halten HEPA-Filter auch Teilchen zurück, die kleiner als 1 Mikrometer sind, wie Pollen, Keime und Bakterien. Staubsauger mit HEPA-Filter, zum Beispiel der Henry HVR200-11 oder der BC 7035.269 S’Power von Severin versprechen ein Staubrückhaltevermögen von über 99 Prozent. Ideal für Heuschnupfengeplagte sind auch Staubsauger ohne Beutel – allerdings nur, wenn sie auch über ein besonders hygienisches Entleerungssystem verfügen. Auf Knopfdruck entleert sich zum Beispiel der Blizzard CX1 von Miele oder der Big Ball Multi Floor von Dyson. So wirkungsvoll diese Modelle die Allergieauslöser auch beseitigen, selbst staubsaugen sollten Allergiker trotzdem nicht. Stattdessen sollten Sie diese Tätigkeit besser jemand anderem überlassen und die Wohnung erst wieder betreten, wenn sich der Staub gelegt hat.

Waschmaschinen und Trockner mit Allergieprogramm

Weil Blütenstaub und Pollen sich nicht nur auf Teppichböden und Parkett ablagern, sondern auch besonders gut an Kleidung haften bleiben, ist die Wäschepflege ein wichtiges Thema für Allergiker. Zum Glück gibt es mittlerweile etliche Waschmaschinen- und Trocknermodelle mit speziellen Hygieneprogrammen, z. B. von Bosch oder AEG. Bei den Anti-Allergie-Programmen wird die Waschtemperatur mindestens 40 Minuten konstant auf 60 Grad gehalten, so dass so selbst die hartgesottensten Pollen zersetzt werden. Und bei den Extra-Spülgängen werden dann noch die letzten inaktiven Rückstände sicher aus den Textilien ausgeschwemmt. Für empfindliche Kleidung, die einen 60 Grad-Waschgang nicht übersteht, sind Waschmaschinen mit Dampf- oder ActiveOxygen-Technologie – z. B. von Panasonic, LG oder Bosch – ideal. Diese Geräte ermöglichen die Entfernung von Allergenen auch bei niedrigeren Waschtemperaturen. Anschließend sollten Pullis, Jacken, Shirts & Co. natürlich nicht im Freien getrocknet werden. Ein Trockner mit Anti-Allergie-Programm ist hier die bessere Wahl und hält ihre Wäsche zu 99,9 Prozent pollenfrei.

Frei Durchatmen dank Luftreiniger

Eine der besten Anschaffungen zur Linderung von Heuschnupfen-Symptomen ist ein Luftreiniger. Wichtig ist allerdings auch hier, dass der Luftreiniger einen HEPA-Filter besitzt, der selbst die kleinsten allergenen Partikel aus der Raumluft filtert. Darüber hinaus sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Luftleistung der Raumgröße entspricht, sonst hilft der beste HEPA-Filter nichts. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Lautstärke. Gerade für Schlaf- und Kinderzimmer ist ein leises Betriebsgeräusch bzw. ein Gute-Nacht-Programm ein Muss. Der Cool Link von Dyson verfügt sogar über einen automatischen Nachtmodus und im Hochsommer sorgt die zusätzliche Ventilatorfunktion für eine frische, aber pollenfreie Brise.